Browsing articles from "September, 2011"

Calling all clowns

[2010] ACOUSTIC MUSIC RECORDS.
11 new songs and one standard, co-produced by Ingo Rau in his Amps Factory Studios in Freiburg.

With contributions from Ingo Rau (bass), Vladi Kempf (drums), Butch Coulter (harmonica), Nick Pentelow (sax), Ralph McTell (Ac. guitar), Niels Kaiser (guitar) and Daniela Dietrich (violin).

 

TRACK LISTINGS

Track 1. That Perfume
Track 2.  Calling All Clowns
Track 3. Weather of the Heart
Track 4. Falling for You
Track 5.  Put on a Sunny Hat
Track 6. The Moon Might Know
Track 7. Blame It on You
Track 8. London in the Rain
Track 9.  The Way of the World
Track 10. Homing in on You
Track 11. Slippery Sam
Track 12. My Funny Valentine

The Only Dance That Matters

//  News, News HP

Paul Millns mit einem großartigen neuen Album.

Er ist ein stiller, bescheidener Mann, der neben Ihnen an der Theke stehen könnte, ohne daß Ihnen auffallen würde, daß da einer der größten europäischen Blues-Könner sein Bier trinkt. Aufhebens macht er nicht um sich – das zeichnet den wirklichen Star aus.

Nun stellt Paul Millns nach einer kreativen Pause, mittlerweile ist er immerhin 73 Jahre alt, sein neues Album vor, das sich erneut als eine Perle ihres Genres erweist: „A Little Thunder“. Millns ist in seiner wechselhaften Karriere durch Höhen und Tiefen gegangen – seine neuen Songs erzählen davon, vom Leben, der Liebe, dem Tod, von Selbstzweifeln und Abschieden vom  Trinken, aber auch von einem Lächeln –  und was eben noch so zum Leben dazugehört.

Seit er 1980 mit dem Soundtrack zum Film „Gibbi Westgermany“ zum ersten Mal in weiten Kreisen auf seine Musik aufmerksam machte, hat Paul Millns seinen festen Platz im charaktervollen Blues. Rauh und voller Seele die Stimme, die nach Zigaretten und Whisky klingt, klug die Texte, die Lebensweisheit, Einsichten und Melancholie transportieren. Daß er sich selbst bei seinen Songs aus eigener Feder am Klavier begleitet, macht aus Komposition, Text und Performance eine einzigartige Einheit.

Oft wird er verglichen, Namen wie Randy Newman, Joe Cocker oder Tom Waits stehen im Raum. Millns aber ist Millns, als Poet und Interpret der eigenen Songs eine Klasse für sich. Er ist dabei sehr britisch, was als Kompliment verstanden sein soll, voller Humor und sympathisch in den kleinen Geschichten, die er mit und zwischen den Liedern erzählt. Millns geht mit seiner Wahrhaftigkeit in jedem Text tief unter die Haut.

Er singt viel und intensiv über die Liebe, immer wieder die Liebe, über die Sehnsucht in „The Only Dance That Matters, über die scheinbar verlorene Liebe in „If I Were You I´d Leve Me“ und in „Too Soon“, über vielleicht die letzte und entscheidende: „Last Love“ – oder über bittere Abschiede wie in „She´s Flying Today“. Paul Millns arbeitet auch deutlich sein Leben auf, wenn er in „My Father´s Son“ seine Kindheit reflektiert; in „God´s Little Mistake“ und „God Save The Self Doubters“ zweifelt er an der himmlischen Gerechtigkeit. So wie Menschen und Schicksale ihn bewegen, bewegt den Balladen-Sänger, der den Blues im Herzen und in den Fingern hat, auch die alltägliche Auseinandersetzung mit dem (manchmal hilfreichen) Suff: „Drunk Again“ und „Drink Up People“.

Neben Pauls Gesang und Klavierspiel sind auch herausragende Beiträge seiner langjährigen Mitmusiker zu hören, wie Butch Coulter an Harmonika und Gitarre, Ingo Rau spielt Baß und Akkordeon, Vladi Kempf am Schlagzeug. Ebenfalls mit von der Partie sind Nick Pentelow am Saxophon, Uwe Metzler an der Gitarre und Pauls Sohn Andreas Millns an der Hammond-Orgel, Gudrun Walther der irischen Folkband Cara spielt die Violine.

Das 16seitige Booklet enthält alle Texte zum Mit- und Nachlesen, ein zusätzlicher Genuß.

Entstanden ist eines der schönsten Alben seines Genres, und es hat unser Prädikat, den Musenkuß, redlich verdient. Eine tief empfundene Empfehlung.

https://www.musenblaetter.de/

Trailer bei Youtube: https://www.youtube.com/watch?time_continue=10&v=czyJ_jE5V8Y

 Paul Millns – „A Little Thunder“

© 2019 Acoustic Music Records

 Paul Millns (vocal, piano) – Butch Coulter (harmonica) – Ingo Rau (bass, accordion) – Vladi Kempf (drums) – Nick Pentelow (saxophones) – Uwe Metzler (guitar) – Andreas Millns (hammond organ) – Gudrun Walther (violin, vocal)

 Titel:

  1. Drink Up People 3:20 – 2. The Only Dance That Matters 4:31 – 3. Weather For The Blues 4:37 – 4. She’s Flying Today3:59 – 5. If I Were You I’d Leave Me 3:17 – 6. God’s Little Mistake 4:42 – 7. A Little Thunder 4:34 – 8. My Father’s Son 3:19 – 9. Breathing In And Breathing Out       4:30 – 10. God Save The Self Doubters 4:12 – 11. Too Soon 3:44 – 12. Drunk Again 3:47 – 13. The First Smile 4:49 – 14. Last Love

Gesamtzeit: 1:00:22

 Weitere Informationen: www.acoustic-music.com – www.paulmillns.com

Paul in Baden (Schweiz) 28.3.

//  News HP

Der Altmeister Paul Millns beglückt die britische Soul- und Blues-Szene schon seit den 60er- und 70er-Jahren – damals jedoch noch als Tour-Keyboarder in den Bands von Alexis Korner oder Eric Burdon.

1975 veröffentlichte er sein Debütalbum und verdient sich seither seine Anerkennung durch sein Songwriting-Talent und den Klang seiner rauen und rauchigen Stimme. Mit seinen intelligenten und einfühlsamen Texten über seine alltäglichen Beobachtungen des Lebens, kluge Reflexionen über politische und soziale Themen und tiefgreifende Visionen über die Werte des Lebens überzeugt Paul Millns sein Publikum sofort.

Mit seinem sympathischen Auftreten und dem typisch britischen Humor vermag es der Vollblutmusiker, die Zuhörer sowohl in grossen Konzerthallen aber auch in intimen Musikclubs in den Bann zu ziehen. Mit seinen erstklassigen Begleitern, Butch Coulter an Bluesharp und Gitarre, Vladi Kempf an den Drums und Ingo Rau am Bass ist der britische Barde nun schon mehr als 40 Jahre auf Europas Bühnen unterwegs – ein Ende ist zum Glück noch lange nicht in Sicht.

Line-Up:
Paul Millns (piano, voc)
Ingo Rau (b)
Vladi Kempf (dr)
Butch Coulter (harp, g)

https://www.bluusclub.ch/

Türöffnung  18:00
Beginn          20:00
Ende (ca.)    23:30

Paul Millns Live a Radio Capodistria

//  News HP
TUE, MAR 19 AT 8 PM UTC+01
Paul and Butch will play a live radio concert in Slovenia next Tuesday March 19th at 8pm European time. Please use the following links to listen live.
http://4d.rtvslo.si/zivo/capo 
or http://mp3.rtvslo.si/capo 
or 
http://capodistria.radio.net/
Paul Millns, grande cantautore, pianista e leggenda del blues britannico arriva nei nostri studi nel mezzo del suo tour europeo (Germania, Italia, Svizzera, Austria) di presentazione del suo nuovo, diciannovesimo album, »A Little Thunder«!

Gia’ tastierista e pianista di leggendari artisti quali Alexis Korner ed Eric Burdon, Paul Millns ha condiviso il palco con John Mayall, David Crosby, Lousiana Red, John Martyn e tanti altri ancora, ha suonato a prestigiosi festival dal Rockpalast a Folkest, ed ha firmato come autore brani di successo per Elkie Brooks, Celine Dion e Joe Cocker.
Sul palco del nostro Studio Hendrix assieme a lui questa volta anche BUTCH COULTER, chitarrista acustico ed armonicista blues di fama mondiale, da tempo spesso parte delle diverse formazioni che dal vivo accompagnano Paul.

Per il ciclo »I concerti live di Radio Capodistria«, presentato e coordinato da Andrea F, avremo dunque il piacere di assistere a 60 minuti di concerto ed intervista esclusivi – ingresso libero previa conferma e prenotazione tramite FB o via mail a musica@®tvslo.si – inizio concerto ore 20:00h, si prega il pubblico di raggiungere i nostri studi entro le ore 19:50h.

Invito esteso in modo particolare anche agli appassionati di (buona) musica delle Comunita’ degli Italiani del litorale e istriane!

 

Great concerts in Dresden

//  News

On September 24th and 25th, Paul played two great nights in Dresden with the band, featuring as usual, Ingo Rau on bass, Vladi Kempf on  drums and Butch Coulter on harmonica and guitar. Both concerts were recorded and with another live recording in Switzerland coming up soon, Paul will be looking at a first live performance CD release in the near future.

2011

JANFEBMARAPRMAYJUNJULAUGSEPOCTNOVDEC

read more

Undercover

[2006] ACOUSTIC MUSIC RECORDS, Europe release
An album of all new compositions also recorded in Ingo Rau’s Amps Factory Studio in Freiburg Germany. It features Nick Pentelow on saxophones, Ingo on upright bass, Vladi Kempf on drums, Steven Bailey on acoustic guitar, Butch Coulter on harmonica, and Daniela Dieterich on violin. Now available through website. UK release date September 2007 on Proper Records.

 

TRACK LISTINGS

Track 1. History of a Kiss
Track 2.  Undercover Man
Track 3. One Rainy Sunday
Track 4. Dust Off That Old Pianoforte
Track 5. No Donkey Ride
Track 6. So Long Sleepyhead
Track 7. Back In Your Mainstream
Track 8. Golden Boy
Track 9. Shallow Man
Track 10. Singles Night
Track 11. Stuck In a Bar
Track 12. Hang My Heart Out On the Line
Track 13. The Waiting Game