Browsing articles from "September, 2011"

Calling all clowns

[2010] ACOUSTIC MUSIC RECORDS.
11 new songs and one standard, co-produced by Ingo Rau in his Amps Factory Studios in Freiburg.

With contributions from Ingo Rau (bass), Vladi Kempf (drums), Butch Coulter (harmonica), Nick Pentelow (sax), Ralph McTell (Ac. guitar), Niels Kaiser (guitar) and Daniela Dietrich (violin).

 

TRACK LISTINGS

Track 1. That Perfume
Track 2.  Calling All Clowns
Track 3. Weather of the Heart
Track 4. Falling for You
Track 5.  Put on a Sunny Hat
Track 6. The Moon Might Know
Track 7. Blame It on You
Track 8. London in the Rain
Track 9.  The Way of the World
Track 10. Homing in on You
Track 11. Slippery Sam
Track 12. My Funny Valentine

Full Moon over Goseck

//  News, News HP

Paul Millns “Full Moon over Goseck”

 

Paul’s live album from his outstanding 70th birthday concert at the beautiful castle of Goseck in Germany.

Paul and his band and special guests on top form, with 600 followers…and a full moon !

Order through the website

 

 

 

Kulturhaus Pumpwerk Hockenheim

//  News HP

PAUL MILLNS UND BAND am 7.12.2018 um 20h00. Er ist ein immer wieder gern gesehener und gehörter Gast im Kulturhaus Pumpwerk Hockenheim: Paul Millns. Nach vier Jahren kommt er am Freitag, 7. Dezember, 20 Uhr, mit seinem wunderbaren Sound wieder nach Hockenheim.

Seit Jahrzehnten ist der virtuose Pianist auf der Bühne, in den 1960-er und 1970-er Jahren tourte er mit Eric Burdon und Alexis Corner. Er ist ein Musiker der leisen Art, der um seine Person nie viel Wirbel gemacht hat. Dabei zählt er zu den Favoriten der Musikspezialisten von Funk und Presse, die ihn seit Jahren mit Lorbeeren überhäufen.

Der aus Norfolk stammende Sänger, Songschreiber und Pianist Paul Millns gehört zu den besten Blues-Musikern Englands. Deshalb ist er auch ein gesuchter „Sideman“ und Kooperationspartner. Deshalb sicherten und sichern sich Stars wie Eric Burdon, John Mayall, David Crosby, Ralph McTell, Louisiana Red und Alexis Korner – der Godfather der britischen Blues-Szene – seine musikalischen Dienste. Seit seinem umjubelten Auftritt im legendären „Rockpalast“ kann der Sänger und Songschreiber auch in Deutschland auf eine treue Fangemeinde zählen. Mit seinen erstklassigen Begleitern, Butch Coulter an Bluesharp und Gitarre, Vladi Kempf an den Drums und Ingo Rau am Bass und Blues und Soul vom Feinsten feiert der britische Barde 40 Jahre Bandgeschichte.

Obwohl er oft mit Joe Cocker, Tom Waits oder Randy Newman verglichen wird, ist Paul Millns eine eigenständige und unverwechselbare Musikerpersönlichkeit. Seine Songs stammen alle aus eigener Feder. Musikalisch umfasst seine Bandbreite sowohl ruhige und einfühlsame Balladen als auch eine explosive Mischung aus Soul, Blues und Rock.

Neben seinen ausgefeilten Arrangements, dem perfekten Pianospiel und der rauen, ausdrucksstarken Stimme, überzeugt Paul Millns auch mit intelligenten und aussagekräftigen Texten. Er singt von alltäglichen Beobachtungen und von den Querschlägen des Lebens. Aber auch zu politischen Themen wie Arbeitslosigkeit, Ausländerhass oder auch der amerikanischen Politik unter dem ehemaligen Präsidenten George Bush konkret Stellung. Paul Millns ist ein stimmungsvoller Performer, der seine Lieder mit kleinen Geschichten ankündigt – sensibel, sympathisch und auch mit dem typisch britischen Humor.

Karten zum Preis von 18 Euro (ermäßigt 16 Euro für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte) gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Stadthalle Hockenheim (Telefon 06205 21190), im Kartenshop der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Zeitung, im Kiosk am Bahnhof Hockenheim und unter der Ticket-Hotline 06205 922625. Auf der Internetseite http://www.pumpwerk-hockenheim.de können Karten auch online bestellt werden. Weitere Informationen zum Künstler unter http://www.paulmillns.com.

Rathausstraße 1
68766 Hockenheim
06205/21-0
06205/21-990

Paul u. Band in Jazzclub Tonne

//  News HP

Der aus Norfolk stammende Sänger, Songschreiber und Pianist PAUL MILLNS gehört zu den besten Blues-Musikern und Singer/Songwritern Englands. Deshalb ist Millns auch ein gesuchter Sideman und Kooperationspartner. Und deshalb sicherten und sichern sich Stars wie Eric Burdon, John Mayall, David Crosby, Ralph McTell, Louisiana Red und Alexis Korner – der Godfather der britischen Blues-Szene – seine musikalischen Dienste. Seit seinem umjubelten Auftritt im legendären „Rockpalast“ kann der Sänger und Songschreiber auch in Deutschland auf eine treue Fangemeinde zählen. Mit seinen erstklassigen Begleitern, Butch Coulter an Bluesharp und Gitarre, Vladi Kempf an den Drums und Ingo Rau am Bass und Blues und Soul vom Feinsten ist der britische Barde nun schon mehr als 40 Jahre auf Europas Bühnen unterwegs. Und noch immer sorgen seine Auftritte für ausverkaufte Häuser, in denen ein begeistertes Publikum Zugabe um Zugabe erklatscht.

Paul Millns [vocals, piano] Butch Coulter [harmonica, guitar] Ingo Rau [bass] Vladi Kempf [drums]

Great concerts in Dresden

//  News

On September 24th and 25th, Paul played two great nights in Dresden with the band, featuring as usual, Ingo Rau on bass, Vladi Kempf on  drums and Butch Coulter on harmonica and guitar. Both concerts were recorded and with another live recording in Switzerland coming up soon, Paul will be looking at a first live performance CD release in the near future.

2011

JANFEBMARAPRMAYJUNJULAUGSEPOCTNOVDEC

read more

Undercover

[2006] ACOUSTIC MUSIC RECORDS, Europe release
An album of all new compositions also recorded in Ingo Rau’s Amps Factory Studio in Freiburg Germany. It features Nick Pentelow on saxophones, Ingo on upright bass, Vladi Kempf on drums, Steven Bailey on acoustic guitar, Butch Coulter on harmonica, and Daniela Dieterich on violin. Now available through website. UK release date September 2007 on Proper Records.

 

TRACK LISTINGS

Track 1. History of a Kiss
Track 2.  Undercover Man
Track 3. One Rainy Sunday
Track 4. Dust Off That Old Pianoforte
Track 5. No Donkey Ride
Track 6. So Long Sleepyhead
Track 7. Back In Your Mainstream
Track 8. Golden Boy
Track 9. Shallow Man
Track 10. Singles Night
Track 11. Stuck In a Bar
Track 12. Hang My Heart Out On the Line
Track 13. The Waiting Game